Stadtgespräch Verkehr

Podiumsdiskussion der Fraktion Freibeuter im Leipziger Stadtrat

Leipzig wird sich mit Blick auf das erwartete Bevölkerungswachstum verkehrsinfrastrukturellen Veränderungen in naher Zukunft nicht länger entziehen können. Neben einem neuen Integrierten Stadtentwicklungskonzept mit einem Zeithorizont bis in das Jahr 2030 hat die Stadt Leipzig sechs Mobilitätsszenarien für Leipzig veröffentlicht, ein neuer Nahverkehrsplan wird aktuell erarbeitet. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutieren vor diesem Hintergrund die Chancen und Herausforderungen zukünftiger Mobilität in Leipzig.

 

Dienstag, 21. November 2017, 19 Uhr

(Einlass ab 18:30 Uhr)

Historischer Ratsplenarsaal (Obere Wandelhalle)

Neues Rathaus

Martin-Luther-Ring 4-6

04107 Leipzig

 

Ablauf

Begrüßung und Einführung durch René Hobusch (FDP), Fraktionsvorsitzender Freibeuter im Leipziger Stadtrat

Podium

  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Gerd-Axel Ahrens, Seniorprofessor Verkehrswissenschaftliche Fakultät, Technische Universität Dresden
  • Dipl.-Ing. Peter Alexander Bloi, Abteilungsleiter Verkehrsanlagen OBERMEYER Planen + Beraten GmbH
  • Dr. Gert Ziener, Abteilungsleiter Wirtschafts- und Bildungspolitik, IHK zu Leipzig
  • Carsten Schulze, Sprecher des Vorstandes Fahrgastverband Pro Bahn e.V., Landesverband Mitteldeutschland, Region Leipzig – Halle
  • Sven Morlok, FDP-Stadtrat in der Fraktion Freibeuter, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr a.D.

Moderation

  • Ulrich Milde, Leiter Wirtschaftsredaktion Leipziger Volkszeitung

Anmeldung

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Bitte melden Sie sich an per

  • E-Mail: info@freibeuterfraktion.de
  • Telefon: 0341 – 123 2182 oder
  • Fax: 0341 – 123 2180.

Nutzen Sie auch gern folgendes Kontaktformular.